Jahresrückblick 2015

Unsere Winter-Tipps für Ihren Urlaub im Allgäu: Silvester in den Bergen

Ein wenigen Worten zusammengefasst lässt sich sagen, dass wir sehr zufrieden sind mit dem Verlauf des letzten Jahres. Dennoch oder gerade deshalb war es ein turbulentes Jahr mit vielen Aktivitäten und Herausforderungen. Das gilt natürlich ebenso in bedeutenderem Maß für Deutschland und die ganze Welt, die Bilder in meinem Kopf beziehen sich aber weitestgehend auf die kleine Welt rund um unser Hotel im Allgäu.

Hier meine Top 10

1. Kutschfahrt zum Giebelhaus
Mit unseren lieben Rittern sind wir per Pferdekutsche von Hinterstein ins Giebelhaus gefahren. Beschaulich lässt sich so die winterliche Idylle aufsaugen. Die Touren sind auch individuell buchbar.

2. Schwarzenberghütte
Wir waren viel Rodeln und Skifahren in diesem Winter. Aber besonders hat uns unsere kleine Wanderung von Hinterstein zur Schwarzenberghütte beeindruckt. Die Natur und Aussicht alleine wären die Mühen wert gewesen, das leckere Essen und die Rodelfahrt bergab waren der Bonus.

3. Bockbierfest & Funken
Zwei wichtige Ereignisse finden hier standardmäßig in der Fastenzeit statt. Wenn Sie einen Urlaub im Allgäu im frühen Frühling planen, lohnen sich beide. Am Bockbierfest gab es zünfitges Essen, gutes Zötler-Bockbier und gute Stimmung. Im laufenden Jahr findet dieses am 18. März statt. 

Die Funkenfeuer sind ein althergebrachter Brauch und finden in der Regel am ersten Sonntag der Fastenzeit statt. Dann werden überall im Allgäu bach Einbruch der Dunkelheit die Funken - aufgestapelte Holztürme - angezündet, um den Winter zu vertreiben.

4. Obstbaum-Pflanzung
Seit Mai verschönern 30 neue Obstbäume die Grünflächen um unser Hotel. Das Glück war uns hold, nach wochenlangem Sonnenschein (gegen den wir natürlich nichts haben) kam genau zur rechten Zeit der "Gieß-Regen". So hoffen wir dieses Jahr auf ein Blütenmeer.

5. Highline 179

Die längste tibetanische Fußgänger-Hängebrücker der Welt, deren Überquerung fast sowas wie eine Mutprobe für mich war. Dabei habe ich gar keine Höhenangst. Diese befindet sich bei Reutte und verbindet die Burgruine Ehrenberg (auch sehenswert) und das Fort Claudia.

6. 9. deutsche Krolfmeisterschaft
Über mein persönliches Ergebnis bei der Meisterschaft müssen wir an dieser Stelle nicht sprechen. Aber Wetter, Atmoshäre und gleich zwei Gewinner aus meiner Familie machten den Tag zu einem einmaligen Erlebnis. Dieses Jahr findet das 10. jährige Jubiläum der Meisterschaft am 9. Juli 2016 am Krolfplatz des Hotel Prinz-Luitpold-Bad statt. Neue Teilnehmer sind herzlich willkomen.

7. Ein Ort wird Musik
Eines der Highlights in meinem Jahr, schon lange vor ich meine Stelle in München gegen ein Leben im Allgäu getauscht habe. Die ganze Woche über finden in Hindelang musikalische Events statt. Bei uns meist Dienstags der Jazzweinkeller und mein erklärter Favorit der Gala-Abend mit leckerem Essen und gradioses Musik. Diesmal mit Sopranistin, Klavier und Florian Meierott an der Violine. Diees Jahr werden der 11. und 14. Oktober die beiden Event-Tage bei uns im Haus sein.

8. WeinNacht mit neuer Weinkönigin
Zurück geht die Idee auf Rudolf Knoll (Chefredakteur der Vinum), welcher durch diesen Abend führt. Versammelt werden die Gewinner des deutschen Rotweinpreises und deren Weine. Diese werden zusammen mit einem korrespondierenden Menü genossen. Die Kombination aus unglaublichem Wein, delikatem Essen und lustigen Anekdoten der Winzer ist etwas ganz besonderes. Dieses Jahr darf unsere neue Weinkönigin die Bad Oberdorferin Katharina II natürlich auch nicht fehlen. Dieses Jahr voraussichtlich am 19. November.

9. Ende der Renovierungsarbeiten 2015
Viele unserer Gäste wissen es bereits. Ende Oktober und Mitte Dezember haben wir in zwei großen Renovierungsschüben einiges in Angriff genommen. Jeder, der mal gebaut hat weiss, dass Budgetfragen, Terminprobleme und der Berg Arbeit neben dem normalen Alltag nervenaufreibend sein können. Umso schöner ist es, jetzt auf den Abschluss dieses Teils der Arbeiten zurückzublicken. Wir sind sehr zufrieden, wir hoffen Sie auch! Von Mitte Februar bis Ostern machen wir uns an den letzten Streich und renovieren das Hallenbad und einige Zimmer und Bäder.

10. Silvester-Feier
Ein leckeres 6-Gang-Menü mit umfangreichem Dessert-Buffet (das kann ich unter keinen Umständen auslassen) liesen uns gut ins neue Jahr rutschen. Mein Mann und ich hatten mit Hilfe der Küche Glückskekse gebacken und mit Botschaften versehen und hoffen jetzt, dass diese allen Gästen ein besonders schönes neues Jahr vorhergesehen haben. Ich persänlich liebe das Beobachten des Feuerwerks vom Hotel aus, oberhalb des kleine Ortes mit Blick auf die Kirche und weit Richtung Sonthofen. 

Wie oben schon erwähnt wünschen wir Ihnen nur das Besten für das neue Jahr und planen schon jetzt neue Ausflüge und Wanderungen, die wir mit Ihnen teilen können. Aber jetzt wartet erstmal einTag Ruhe und Erholung auf uns. 

Top