Rodelvergnügen

Rodeln an der Hornbahn

Stellen Sie es sich vor: Die Sonne scheint aufs Imberger Horn und der Schnee glitzert. Und Sie rasen den Berg hinunter, je nach Mut und Fähigkeiten in gemäßigt oder blitzschnell. Der Schnee staubt, der Wind bläst Ihnen ins Gesicht und das weisse romantische Tal liegt zu Ihren Füßen.

Natürlich kann man auch einfach hochfahren und dort einfach nur Einkehren, falls man kein Rodelfan ist. Die Aussicht über das Ostrachtal ist wunderschön. 

Unser Tipp: Gerade in den Ferien kann der Andrang an Rodelbegeisterten sehr groß sein. Da ist früh kommen eine gute Alternative. Wobei die Schlangen auch meist erstaunlich schnell abgefertigt werden. Rodel können dort gemietet oder bei uns im Hotel kostenlos geliehen werden.

Kosten: Ca. 10 Euro pro Erwachsenem.

Aktuelle Preise und Pistenzustand finden Sie hier.

Anfahrt: 5 Minuten. Fahren Sie vom Hotel Richtung Bad Hindelang durch und beim ersten Kreisverkehr die dritte Ausfahrt raus. Folgen Sie dem Weg und Sie sehen gleich rechts die Talstation. Parkplätze gibt es direkt davor und in direkter Umgebung. In unserem Fall hatte es sehr viel geschneit, d.h. wir sind auf einem der äußeren Parkplätze stecken geblieben. Daher unser Tipp: Ein bisschen vorausschauend fahren.

Rodeln an der Hornbahn
Allgäu Blog - Rodeln Hornbahn
Rodeln an der Hornbahn
Rodeln an der Hornbahn
Rodeln an der Hornbahn
Rodeln an der Hornbahn
Rodeln an der Hornbahn
Rodeln an der Hornbahn
Rodeln an der Hornbahn
Rodeln an der Hornbahn
Rodeln an der Hornbahn
Top

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.