Untere Kölle Alpe im großen Wald

Heute haben wir Besuch und uns steht der Sinn nach Berg- und Naturerlebnis, ohne große Laufwege. Daher entscheiden wir uns für den großen Wald.

Dort hat man eine Vielzahl von Möglichkeiten. Entweder man parkt direkt auf dem großen Parkplatz und läuft in das Gebiet, in dem sich zahlreiche Alpen und besagter Spielplatz befinden oder man löst beim Brunnenbauer in Wertach ein Mautticket und kann dann bis hoch fahren.

Wir wählen die Variante des Hochfahrens (Achtung: Angeben, welche Alpe, sind zwei verschiedene Mautwege) und fahren direkt zur Unteren Kölle Alpe. Dort gibt es herzhafte Brotzeit, selbstgemachte Kuchen und einen kleinen Bereich zum Spielen für die Kinder mit vielen Fahrzeugen.

Man sitzt schön mit Blick in die Natur und kann die Gedanken schweifen lassen.

Frisch gestärkt wagen wir uns zum Spielplatz. Als allererstes zieht es uns in den angrenzenden Waldbereich, über den man in der Nähe des Bachs mit einer Hängebrücke kommt. Denn dort gibt es herkömmlicherweise viele Heidelbeeren und auch dieses mal werden wir nicht enttäuscht. 

Der Spielplatz selber ist teils neu gemacht, groß und abwechslungsreich mit Grillplatz, Schaukeln, großer Rutsche, Sandkasten uvm. Besonders schön an einem warmen Tag ist der angrenzende Bach, an dem man Staudämme bauen und pritscheln kann.

Wir genießen unseren Tag mitten in der Natur und nehmen uns vor nächstes Mal Grillgut mitzunehmen.

Anfahrt:

Fahren Sie vom Hotel Prinz-Luitpold-Bad Richtung Oberjoch und weiter über Unterjoch nach Wertach. Dazu biegen Sie links ab Richtung Immenstadt/Rettenberg/Kranzegg. Dann sehen Sie der Straße folgend rechter Hand bereits den "Brunnenbauer". Dort holen Sie ggf. das Mautticket und fahren zurück auf die Straße von der Sie kamen und folgen dieser noch kurz weiter. Wenn Sie links ein Schild "Großer Wald" sehen biegen Sie dorthin ab und parken bzw. folgen den Wegweisern zur "Unteren Kölle-Alpe."

 

Kölle-Alpe im großen Wald - Allgäu Blog
Kölle-Alpe im großen Wald - Allgäu Blog
Top