Wanderung zur Zipfelsalpe mit Picknick

Am Liebsten machen wir die Tour, solange die wunderbare Zipfelsalpe offen hat und wir in Genuss der leckeren Brotzeit kommen können. Aber da dies leider nicht möglich ist und wir mit fortschreitendem Herbst die Hochtouren lassen (Schneefelder machen keinen Spaß), entscheiden wir uns dennoch bei herrlichem Herbstwetter hierfür.

Wir parken an der Kirche in Hinterstein (Vorsicht, auch dieser Parkplatz ist in der Wandersaison spätestens um 9:30 Uhr voll) und nehmen den kleinen Feldweg hinter der Kirche bergauf.

Ab jetzt ist es ganz einfachm, wir folgen einfach der Beschilderung.

Das erste Highlight der Tour erhält man schon nach ca. 15 Minuten - die Zipfelsfälle. 

Danach geht es noch ein Weilchen bergauf, mal mit Blick auf die Berge, mal durch den wunderschönen Herbstwald. Ca. 15 Minuten vor man an der Alpe ankommt lichtet sich der Wald und man sieht selbige.

Wir entscheiden uns dafür hier ein schönes Plätzchen zu suchen und genießen unser wohlverdientes Picknick. Natürlich nehemn wir alles wieder mit (muss man ja eigentlich nicht extra sagen).

Der Rückweg entspricht dem Hinweg, geht nur etwas schneller. Wir sind froh um unsere Stecken. Man wird halt auch nicht jünger...

Viel Spaß!

Top